Wichtig: die Bildschirmqualität

Auf den ersten Blick unterscheiden sich Bildschirme und mobile Geräte wie Laptops nicht sonderlich stark voneinander. Im Detail betrachtet gibt es aber sehr wohl große Unterschiede. Bemerkbar macht sich das unter anderem, wenn der Besitzer Seiten wie https://www.lovelyamor.com/aische-pervers-nackt-beim-sex.php oder andere Seiten für Erwachsene besuchen möchte, wo es sehr wohl auf die Details ankommt. Beim Bildschirm ist in erster Linie die Bildqualität für die Darstellung maßgeblich. Bei mobilen Geräten wie Laptops, Notebooks oder Tablets kommt es aber sehr wohl noch auf andere Kriterien an.

Das richtige Gerät wählen

Weil es mittlerweile eine Vielzahl von mobilen Endgeräten gibt, kommt es natürlich darauf an, für den individuellen Bedarf das beste Endgerät zu wählen. Folgende Geräte stehen zur Auswahl:

  • Die mobilsten und vielfältigsten Geräte sind sogenannte Mini-Laptops oder Ultrabooks, die sich vor allem durch ihre hohe Akkulaufzeit auszeichnen. Allerdings müssen die Besitzer dieser Geräte Abstriche hinsichtlich der Bildschirmgröße und der Auflösung machen. Auch von der Rechenleistung her überzeugen diese Geräte nicht unbedingt, insbesondere, wenn es um anspruchsvolle Anwendungen geht.
  • Das Standardlaptop besitzt ein Display mit einer Diagonalen von 15,6 Zoll und ist in aller Regel auch mit einer schnellen Hardware ausgestattet. Mit diesen Geräten sind auch anspruchsvollere Anwendungen in aller Regel problemlos möglich.
  • Das Desktop-Replacement ist dagegen eher gedacht, um einen stationären PC zu ersetzen, weshalb der mobile Einsatz auch etwas mühevoller ist. Das liegt zum einen an der größeren Bildschirm-Diagonale von 17,3 Zoll, zum anderen aber auch am relativ hohen Gewicht von rund drei Kilo.

Welche Kriterien sind für den Kauf wichtig?

Wer sein Gerät möglichst oft mobil nutzen möchte, sollte vor allem darauf achten, dass es eine möglichst lange Akkulaufzeit besitzt und das Gewicht sowie die Abmessungen möglichst gering sind. Darüber hinaus sollte ein Gerät für den überwiegend mobilen Einsatz über ein entspiegeltes Display verfügen, sodass sich der Bildschirm auch in hellem Sonnenschein noch erkennen lässt.

Ein besonderes Augenmerk auf die Leistung des Gerätes sollten vor allem Anwender legen, die rechenintensive Programme verwenden. Diese sollten ein Gerät wählen, das einen Arbeitsspeicher von mindestens acht Gb bietet. Wer Peripheriegeräte wie Scanner oder Drucker verwenden möchte, sollte außerdem darauf achten, dass das gewünschte Gerät über eine ausreichende Zahl an Anschlüssen verfügt.

Quelle: https://gaming-monitor-test.net/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.